FÜR 4 PERSONEN.
 GEMÜSE. FRÜHLING.

Bandnudeln für 4 Personen

12 Knoblauchknospen mit Stiel, Olivenöl zum Anbraten, grobes Meersalz, grober Pfeffer

FÜR DAS PESTO.

12 Knoblauchstiele (die oberen Stiele ab der Knospe nehmen, da die noch weich sind), 4 Knoblauchknospen, Olivenöl, ein paar Spritzer einer frischen Zitrone, grobes Meersalz

Knoblauchknospen-Pesto und Knoblauchknospen gebraten auf hausgemachten Nudeln.

Schon als Kind interessierte mich, was ich von Pflanzen alles essen kann. Und seit wir unseren eigenen kleinen Gemüse-Kosmos haben, fasziniert mich das Thema “Gemüse essen vom Blatt bis zur Wurzel” noch mehr. Dass man Blüten von Knoblauch, Lauch, Schnittlauch oder Zwiebel essen kann, ist mir nicht neu. Doch Knoblauchknospen habe ich das erste Mal probiert. Sie sind gerade in Hülle und Fülle in unserem Gemüse-Garten zu finden. Und so habe ich die Knoblauchknospen mit Stiel in Olivenöl leicht angebraten. Der Geschmack ist fulminant. Leicht süßlich. Und erinnert mich ein wenig an grünem Spargel. Teile der Stiele und Knoblauchknospen habe ich zu einem herrlich schmeckenden Pesto verarbeitet. Schon alleine die hellgrüne Farbe ist ein Gedicht.

Knoblauchblüten ernten bevor sie aufspringen und ihren Samen streuen, also die Knoblauchknospe ernten.
Für das Pesto die trockene Spitze der Knospe wegschneiden. Knoblauchknospen und Stiele mit Olivenöl in den Mixer geben und gut pürieren. Mit Pfeffer, Meersalz und ein paar Spritzer einer Bio-Zitrone abschmecken. Gut im Glas verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich das Pesto über Monate. Dabei das Pesto gut mit Olivenöl bedecken.

Ihr könnt das Pesto mit Ziegenhartkäse oder Parmesan, mit Mandeln oder Haselnüssen abschmecken.

Für die gebratenen Knoblauchknospen, die trockenen Spitzen der Knospen wegschneiden und den Stiel relativ kurz machen. Die Knospen in Olivenöl anbraten und langsam weichrösten. Sie sollen schön bissfest sein. Zum Schluss noch mit Weißwein und Meersalz abschmecken. Achtung die Knospen, die können ordentlich schießen. Also Deckel drauf und gut festhalten.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Abgießen, abtropfen lassen und mit dem Pesto mischen. In Teller anrichten, die Knoblauchknospen darüber geben und mit groben Pfeffer bestreuen.

ABGESCHMECKTER TIPP.

“Die Knoblauchknospen kann man auch gut auf den Grill legen. Oder schmecken herrlich auf Flamkuchen oder Focaccia.”

DIESEN ARTIKEL TEILEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü