Karotten-Suppe geröstet

Die Bilder im Gemüsegarten sind in Zusammenarbeit mit der burgenländischen Fotografin Birgit Machtinger entstanden.

SUPPE, VEGETARISCH

FÜR DIE SUPPE

  • 600 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch
  • 25 g Ingwer
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL Koriandersamen
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch,
  • 2 EL Sonddornpüree
  • Meersalz
  • Olivenöl

FÜR DAS LAUCHSTROH

  • 1/4 Lauchstange
  • Öl zum Frittieren

Für die Suppe Karotten (gut geschrubbt) ungeschält im vorgeheizten Ofen bei 200°C 30-35 Minuten garen, die letzten 5-10 Minuten die Grillfunktion einschalten, damit die Karotten schön anrösten. Vorsicht, dass sie nicht verbrennen. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer hacken, die Gewürze im Mörser fein mahlen und alles in Olivenöl anschwitzen. Die gegarten Karotten in Stücke schneiden und mit in den Topf geben. Mit Gemüsebrühe oder Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Die Kokosmilch hinzugeben. Die Suppe pürieren. Zum Schluss mit dem Sanddornpüree und Salz abschmecken.

Für das Lauchstroh Lauch halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen bis die Perlen am Holzlöffel nach oben steigen. Lauchstroh portionsweise ins Öl geben und kurz frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Suppe mit gegrilltem Lauchstroh garnieren und heiß servieren.

ABGESCHMECKTER Tipp

„Statt Sanddorn könnt ihr den Saft einer Bio-Orange nehmen.“

DIESEN ARTIKEL TEILEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
Send this to a friend