Mispel-Likör

Getränk
ca. 5 l

  • 4 l Schnaps (2 l Obstler, 2 l Korn)
  • 2 kg reife Mispeln /Asperln
  • 2-4 Zimtstangen
  • 500 g Rohrzucker 
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 l Einmachglas
Auch im Winter beschenkt uns die Natur mit wunderbaren Früchten. Jetzt nach dem ersten Frost lieben wir es Mispeln frisch vom Baum zu naschen und für den Mistel-Likör zu sammeln.
Die Mispeln 5 bis 6 Mal mit einer Gabel einstechen und in das Einmachglas schichten. Darauf den Schnaps gießen. Rohrzucker, Vanillezucker, Zimtstangen hinzufügen. Wie viel Zucker ihr hinzufügt, hängt davon ab, wie süß ihr den Likör haben wollt. Ihr könnt den Likör am Schluss noch zuckern.

Die Früchte sollen mindestens zwei Fingerbreit mit Alkohol bedeckt sein.

Den Ansatz aus Mispeln und Alkohol 6 Wochen gut verschlossen an einem hellen Ort stehen lassen. Probiert einfach, ob der Likör schon genug Geschmack hat. Im Zweifelsfall einfach lieber etwas länger stehen lassen. Der Likör wird mit jedem Tag nur besser. Denn ein guter Ansatz braucht Zeit. Anschließend filtern und den Likör in kleine Flaschen füllen.

ABGESCHMECKTER Tipp

“Mispeln eignen sich durch ihren hohen Pektin-Gehalt auch wunderbar für Marmelade.”

DIESEN ARTIKEL TEILEN.
Menü